Leistungssport-Direktor Bernhard Schwank vom Deutschen Olympischen Sportbund ist mit sofortiger Wirkung zum Geschäftsführer der Münchner Bewerbungs GmbH für die Olympischen Winterspiele 2018 ernannt worden.

Das ist das Ergebnis der Gesellschafterversammlung. Damit rückt Schwank an die Stelle neben Richard Adam, der durch die Erkrankung von Wilfrid Spronk zuletzt die Geschäfte allein führte. Spronk habe um seine Ablösung gebeten, hieß es.

Zugleich wurden die Namen des 26-köpfigen Aufsichtsrats bekannt gegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel