Der Pole Leszek Blanik hat sich den olympischen Kunstturn-Finals der Männer die Goldmedaille im Sprung gesichert.

Der Weltmeister siegte mit 16,537 Zählern vor dem punktgleichen Franzosen Thomas Bouhail. Bronze holte sich mit 16,475 Punkten der Russe Anton Golozuzkow.

Deutsche Turner hatten sich an diesem Gerät nicht für das Finale der besten Acht qualfiziert. Für Polen war es das dritte Gold in Peking.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel