Gewichtheber Andrej Aramnow hat mit drei Weltrekorden die Goldmedaille im Schwergewicht bis 105 kg gewonnen.

Der 21-jährige Weißrusse verbesserte mit 436 kg den Zweikampf-Weltrekord ebenso um ein Kilo wie die Bestmarken im Reißen auf 200 kg sowie im Stoßen auf 236 kg. Silber gewann Dmitri Klokow mit 423 kg vor seinem russischen Landsmann Dmitri Lapikow, der 420 kg schaffte.

Aramnow avancierte zugleich zum ersten weißrussischen Olympiasieger in Peking. Deutsche Hantelstemmer waren nicht am Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel