Eine Flaute auf dem olympischen Segelrevier vor Qingdao hat am Dienstag nach einem mehrstündigen Geduldsspiel zur Absage der Rennen im Tornado und Starboot geführt.

Davon betroffen waren auch die beiden deutschen Teams Johannes Polgar/Florian Spalteholz und Marc Pickel/Ingo Borkowski.

Im Starboot-Gesamtklassement sind Pickel/Borkowski Fünfte, Polgar/Spaltholz sind Sechste des Tornado-Gesamtrankings.

Die abgesagten Wettfahrten sollen am Mittwoch nachgeholt werden. Damit stehen dann in beiden Klassen jeweils drei Rennen auf dem Programm.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel