Nach 3 gescheiterten Versuchen einer erfolgreichen Olympia-Bewerbung prüft das schweizerische Wallis einen 4. Anlauf.

Ein einberufenes Komitee soll sich im April mit dem Schweizer NOK zusammensetzen. "Wir wollen sicher gehen, dass Swiss Olympic und der Bund hinter uns stehen. Sollte dies der Fall sein, könnten wir ein Dossier für die Spiele 2018 oder allenfalls 2022 zusammenstellen", erklärte Jérémie Robyr, Mitglied des Komitees.

Das Wallis wäre damit ein ernster Konkurrent für München, das sich ebenfalls für die Spiele 2018 bewirbt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel