Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso "drückt die Daumen" für Madrids Olympia-Bewerbung. "Madrid verdient es, die Spiele ausrichten zu dürfen", sagte der Spanier bei einer Pressekonferenz zum Großen Preis von Italien:

"Es ist das dritte Mal, dass sie sich bewerben - ich hoffe, nun klappt es." Am Samstag wählt die IOC-Session in Buenos Aires die Ausrichterstadt für Olympia 2020. Tokio und Istanbul sind neben der spanischen Hauptstadt im Rennen.

Zuletzt hatte der argentinische Weltfußballer Lionel Messi Madrids Bewerbung öffentlich unterstützt. "Ich denke, es ist gut für den Sport, wenn Madrid gewinnt. Nicht nur für die Bedeutung der Stadt, sondern auch für die Athleten und Spanien insgesamt", erklärte Messi, der ein T-Shirt mit der Aufschrift "Madrid 2020" trug. Dieses hatte er vom spanischen NOK-Präsidenten erhalten.

Hier gibt's alles zu Olympia

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel