Die Mitglieder des Internationalen Olympischen-Komitees haben 25 Kernsportarten für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio bestätigt.

Dabei handelt es sich mit Ausnahme von Ringen um die Sportarten, die bereits in London 2012 an den Start gehen durften.

Ringen musste sich am Sonntag mit Baseball/Softball und Squash noch einer gesonderten Wahl stellen.

Als Zusatzsportarten für die Spiele 2016 in Rio de Janeiro und Tokio 2020 standen zuvor bereits Golf und 7er-Rugby (jeweils Männer und Frauen) fest.

Die 25 Olympischen Kernsportarten für 2020: Badminton, Basketball, Bogenschießen, Boxen, Fechten, Fußball, Gewichtheben, Handball, Hockey, Judo, Kanu, Leichtathletik, Moderner Fünfkampf, Radsport, Reiten, Rudern, Segeln, Schießen, Schwimmen, Taekwondo, Tennis, Tischtennis, Triathlon, Turnen, Volleyball

zusätzliche Sportarten für 2016: Ringen, 7er-Rugby, Golf

zusätzliche Sportarten für 2020: 7er-Rugby, Golf - Ringen oder Squash oder Baseball/Softball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel