In München ist man trotz der Finanzkrise sicher, die geplanten 30 Mio. Euro für die Bewerbung um die Winterspiele 2018 beschaffen zu können.

"Wir werden die Bewerbung ganz sicher finanzieren können. Und ich bin mir sicher, dass wir es so schaffen wie angekündigt, nämlich ausschließlich aus privaten Mitteln", sagte Bernhard Schwank der "SZ".

Obwohl noch rund 20 Mio. Euro fehlen, sei sei man mit der Finanzierung "im Plan."

"Wir haben einen sehr guten Start hingelegt", ist der Geschäftsführer der Bewerbungs-Gesellschaft zufrieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel