Die Modernen Fünfkämpfer haben nach der dritten Disziplin ihre Rückstände auf die Medaillenränge weiter verkürzt.

Mit der drittbesten Schwimm-Zeit des gesamten Feldes über 200 m Freistil (2:00,84) rückte Ex-Weltmeister Eric Walther mit nun 3232 Punkten von Platz 19 auf zehn vor.

Zwei Ränge vor dem Berliner hat sich Steffen Gebhardt (2:06,84) mit 3244 Zählern eingefunden.

Andreij Moisejew aus Russland übernahm nach drei Disziplinen mit 3524 Punkten die Führung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel