Degenfechterin Claudia Bokel hat bei den Olympischen Spielen überraschend den Einzug ins Internationale Olympische Komitee (IOC) geschafft.

Bei der Wahl zur Athletenkommission wurde Bokel mit 1836 Stimmen auf acht Jahre gewählt. Damit erhöht sich die Anzahl der deutschen IOC-Mitglieder auf drei.

Außerdem gehören dem Gremium die Vizepräsidenten Thomas Bach und Walther Tröger an.

Die dreimalige Olympiastarterin Bokel, seit 2005 Vorsitzende der Athleten-Kommission der Europäischen NOKs (EOC), hatte einen intensiven Wahlkampf geführt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel