Freistilringer David Bichinaschwili hat Bronze und damit die erste deutsche Medaille in dieser Stilart seit zwölf Jahren verpasst.

Der 33-Jährige unterlag im kleinen Finale gegen den russischen Weltmeister Georgi Ketojew und belegte Platz fünf.

Die Goldmedaille ging an Rewazi Mindoraschwili aus Georgien, der sich im Finale gegen Jusup Abdusalomow (Tadschikistan) durchsetzte. Mindoraschwili hatte im ersten Kampf Bichinaschwili ausgeschaltet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel