Die deutschen Springreiter haben ein historisches Debakel erlitten. Das Team von Bundestrainer Kurt Gravemeier blieb auch im Einzelspringen ohne Medaille und kehrte erstmals seit 1928 ohne Edelmetall von Olympia zurück.

Die Weltranglistenerste Meredith Michaels-Beerbaum belegte mit "Shutterfly" den vierten Platz. Ludger Beerbaum kam mit "All Inclusive" auf Platz sieben.

Gold ging an den Kanadier Eric Lamaze auf "Hickstead". Silber holte der Schwede Rolf-Göran Bengtsson auf "Ninja" vor Beezie Madden (USA) mit "Authentic".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel