Tim Brabants paddelte im Finale der Einer-Kajak-Konkurrenz der Herren überraschend zur Goldmedaille. Der Brite kam nach 3:26,323 Minuten vor Titelverteidiger Eirik Veraas Larsen aus Norwegen und dem Australier Ken Wallace ins Ziel.

Max Hoff wurde knapp zwei sekunden hinter Brabants Fünfter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel