Die Kanuten Martin Hollstein und Andreas Ihle haben überraschend die Goldmedaille im Zweierkajak über 1000 m gewonnen.

Das Duo siegte souverän vor den Dänen Kim Knudsen und Rene Poulsen sowie den Italienern Andrea Facchin und Antonio Scaduto.

Für die deutsche Mannschaft war es in Peking die insgesamt 13. Goldmedaille. Damit wurde die Goldausbeute von Athen 2004 erreicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel