Taekwondo-Europameisterin Helena Fromm ist bei Olympia schon im Viertelfinale der 67-kg-Klasse ausgeschieden.

Die 21-Jährige unterlag Asuncion Ocasio Rodriguez aus Puerto Rico mit 0:2 und konnte nicht in der Hoffnungsrunde weiterkämpfen, weil Rodriguez anschließend den Einzug in das Finale verpasste.

Die Goldmedaille gewann Hwang Kyungseong aus Südkorea durch einen 2:1-Finalsieg gegen Karine Segerie aus Kanada. Die Bronzemedaillen gingen an die WM-Zweite Gwladys Patience Epangue aus Frankreich und die Kroatin Sandra Saric.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel