Der deutsche Viererkajak der Herren hat die Bronzemedaille über 1000 m gewonnen.

Das Quartett mit Lutz Altepost, Norman Bröckl, Torsten Eckbrett und Björn Goldschmidt musste sich in einem spannenden Endspurt um Platz zwei den Slowaken nur um 83 Hundertstelsekunden geschlagen geben. Gold ging überlegen an Weißrussland.

Für die deutschen Kanuten gab es damit am ersten Finaltag mit sechs Entscheidungen zweimal Gold und sowie je einmal Silber und Bronze.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel