Olympische Fackelläufe werden nach dem Debakel 2008 mit weltweiten Protesten gegen die Unterdrückung der Einwohner Tibets durch Olympia-Gastgeber China nicht mehr grenzüberschreitend stattfinden, beschloss die Exekutive des IOC.

Obwohl die regel erst ab den Sommerspielen 2016 greift, haben die Organisatoren von Winter-Olympia 2010 in Vancouver und Sommer-Olympia 2012 in London beschlossen, auf einen internationalen Lauf zu verzichten. Sotschi, Gastgeber der Winterspiele 2014, soll darum gebeten werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel