Sascha Klein hat bei den olympischen Wassersprung-Wettbewerben in Peking die Chance auf eine Medaille vom Turm gewahrt.

Trotz zweier mäßiger Sprünge überstand der Vize-Europameister den Vorkampf als Zehnter mit 453,80 Punkten.

Auch Patrick Hausding, mit dem Klein im Synchronspringen Silber gewonnen hatte, qualifizierte sich als 17. (423,40) für das Halbfinale.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel