Der Box-Weltverband AIBA hat einen Offiziellen aus Rumänien wegen des "möglichen Versuchs der Manipulation" suspendiert.

Es handelt sich um den technischen Delegierten Rudel Obreja, gegen den die Disziplinarkommission ermittelt. Bei den Vorwürfen geht es um die Ansetzung des Kampfgerichts.

Laut der AIBA habe man bereits Monate vor den Olympischen Spielen Kenntnis von den Verdachtsmomenten erhalten. Zudem wurde auch das IOC eingeschaltet, das einen unabhängigen Beobachter zum olympischen Box-Turnier entsandte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel