Der DOSB ist für sein umweltpolitisches Engagement mit dem erstmals vergebenen IOC-Award für Sport und Umwelt ausgezeichnet worden.

Damit wurde auf der 8. Weltkonferenz Sport und Umwelt im kandadischen Vancouver der herausgegebene Leitfaden "Green Champions in Sport und Umwelt" für umweltfreundliche Sportgroßveranstaltungen als bester europäischer Beitrag gewürdigt.

"Dieser großartige Erfolg ist eine Bestätigung der Aktivitäten, mit denen der deutsche Sport umweltpolitische Verantwortung übernimmt", sagte DOSB-Präsident Thomas Bach.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel