Maria del Rosario Espinoza hat den Aufstieg in eine höhere Gewichtsklasse gut weggesteckt: Die Taekwondo-Weltmeisterin im Mittelgewichts besiegte im olympischen Schwergewichts-Finale die Norwegerin Nina Solheim mit 3:1.

Bronze sicherten sich die Britin Sarah Stevenson und Natalia Falavigna aus Brasilien.

In der Klasse bis 58 kg hatte bereits Guillermo Perez Taekwondo-Gold für Mexiko geholt. Deutsche Kämpferinnen waren in dieser Gewichtsklasse nicht angetreten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel