Taekwondo-Kämpfer Cha Dongmin hat die südkoreanische Dominanz im Schwergewicht untermauert.

Der 21-Jährige gewann einen Tag vor seinem Geburtstag durch ein 5:4 gegen den Griechen Alexandros Nikolaidis im olympischen Finale Gold.

Bronze holten Arman Tschilamnow aus Kasachstan und Chika Yagazie Chukwumerije aus Nigeria.

Deutsche Kämpfer waren in dieser Gewichtsklasse nicht am Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel