Schwergewichts-Weltmeister Clemente Russo hat Italiens erstes Boxgold bei Olympischen Spielen seit 20 Jahren verpasst.

Russo unterlag im Finale der Klasse bis 91 Kilogramm gegen den russischen WM-Zweiten Rachin Tschachkiew nach vier Runden 2:4. Den Bronze-Rang belegten der Kubaner Osmai Acosta Duarte und Deontay Wilder aus den USA.

Deutsche Kämpfer waren nicht am Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel