München hat neben der französischen Wintersport-Gemeinde Annecy einen weiteren Rivalen im Kampf um die Olympischen Winterspiele 2018 bekommen: Das Nationale Olympische Komitee für Südkorea gab offiziell seine Zustimmung für die Bewerbung von Pyeongchang.

Der 180 km nordöstlich der Hauptstadt Seoul gelegene Ort hatte sich bereits um die Winterspiele 2010 und 2014 bemüht, war aber an Vancouver bzw. der russischen Schwarzmeerstadt Sotschi gescheitert.

Die Bewerbungsfrist beim Internationalen Olympischen Komitee für 2018 läuft bis Oktober 2009.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel