Nach Ansicht von Thomas Bach sind die Winterspiele in Vancouver 2010 und Sommerspiele in London 2012 von der weltweiten Finanzkrise kaum betroffen.

"Zum jetzigen Zeitpunkt trifft es eher den Sport auf Vereinsebene als die Großveranstaltungen", so der IOC-Vize des IOC zur Nachrichtenagentur "Reuters". In London scheine das Problem mit dem Olympischen Dorf gelöst. Es werde am Ende ebenso profitabel sein wie das in Vancouver. London musste für den Bau des Dorfes auf Reserven zurückgreifen, da sich private Investoren zurückgezogen hatten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel