China hat die Nationenwertung bei Olympia klar dominiert, doch selbst die 51 Goldmedaillen sind Sportminister Liu Peng wohl nicht genug.

Gerade in der Leichtathletik, dem Schwimmen, Radfahren und den Ballsportarten fordert er eine Steigerung. "Dort ist immer noch eine große Lücke zwischen China und den Besten der Welt", sagte Peng den "Beijing News".

"In unseren starken Sportarten haben wir in Peking bereits unsere Möglichkeiten ausgeschöpft", so der Funktionär weiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel