Das Basketball-Duell zwischen Gastgeber China und Top-Favorit USA in Peking war am Sonntagabend ein Quoten-Renner.

In den USA verfolgten 25 Millionen Zuschauer den 101:70-Sieg von Kobe Bryant und Co., das entspricht einer Quote von 21 Prozent. Damit erreichte das Duell bessere Werte als die Finalserie der Profiliga NBA zwischen den Boston Celtics und den Los Angeles Lakers.

Nach Auskunft des Weltverbandes FIBA sah weltweit über eine Milliarde Menschen das Spiel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel