Bereits vor dem letzten Gruppenspiel hat Europameister Russland den Einzug ins Viertelfinale des olympischen Basketball-Turniers verpasst.

Das Team um den NBA-Forward Andrej Kirilenko, der nur einen seiner zehn Wurfversuche traf, unterlag Australien überraschend 80:95 (33:49).

Der Ozeanien-Meister, für den Center Andrew Bogut (22 Punkte, acht Rebounds) sein bestes Spiel in Peking ablieferte, steht hingegen vorzeitig im Viertelfinale.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel