Der Einsatz von Argentiniens Basketball-Superstar Manu Ginobili im Spiel um Platz drei gegen Litauen ist fraglich.

Der Shooting Guard von den San Antonio Spurs verletzte sich bei der 81:101-Niederlage im Halbfinale gegen die USA am Sprunggelenk.

"Ich muss jetzt an einer Aufstellung gegen Litauen arbeiten, für den Fall, dass Manu nicht spielen kann", so Argentiniens-Coach Sergio Hernandez leicht genervt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel