Gold-Favorit Brasilien muss beim Olympischen Turnier kurzfristig auf Torhüter Rafael Cabral verzichten.

Die Nummer eins der Südamerikaner hatte sich am Montag im Training auf dem Gelände des FC Arsenal am rechten Ellbogen verletzt. Der 22 Jahre alte Schlussmann vom FC Santos flog unmittelbar danach zur Behandlung nach Brasilien.

Der fünfmalige Weltmeister bestreitet sein Auftaktspiel bei Olympia am Donnerstag im walisischen Cardiff gegen Ägypten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel