Das olympische Turnier ist für den Dänen Michael Knudsen bereits beendet.

Der Weltklasse-Kreisläufer des Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt musste sich in Peking am Sonntagabend einer Blinddarm-Operation unterziehen. Ein Transport in die Heimat war zunächst nicht möglich. Nach Angaben der Flensburger ist die Operation gut verlaufen.

Ohne Knudsen war Europameister Dänemark am Sonntag gegen Afrika-Champion Ägypten nicht über ein 23:23 hinausgekommen. "Michaels Ausfall ist ein schwerer Schlag für die dänische Mannschaft", sagte SG-Manager Fynn Holpert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel