Der verletzte Nationalspieler Pascal Hens steht vor einer Pause von mindestens zwei Monaten.

Im Krankenhaus des Olympischen Dorfes wurde ein Bruch des Schienbeinkopfes im linken Bein festgestellt, teilte der DHB auf seiner Homepage mit. "Mit dieser Verletzung wird er voraussichtlich acht bis zehn Wochen ausfallen", sagt Nationalmannschafts-Arzt Dr. Berthold Hallmaier.

Der Hamburger zog sich die Verletzung bei der bitteren 29:33-Niederlage gegen Island zu. Hens wird unmittelbar für weitere Untersuchungen nach Deutschland zurückkehren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel