Die deutschen Hockey-Damen sind mit dem erhofften Auftaktsieg in die Olympischen Spiele gestartet.

Der Vize-Europameister besiegte die USA mit 2:1 (2:0), musste dabei aber nach einer schwächeren zweiten Halbzeit bis zum Ende zittern.

Kapitän Fanny Rinne mit einer verwandelten Strafecke in der 8. Minute und Lisa Hahn mit einem sehenswerten Rückhandschuss nach einer tollen Kombination in der 21. Minute sorgten für die Pausenführung. Lauren Crandall gelang in der 56. Minute der Anschlusstreffer.

In der Folgezeit rettete die deutsche Torfrau Yvonne Frank mit etlichen gelungenen Paraden den Sieg.

Nächster Gegner der Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes ist am Dienstag (21.15/22.15) Australien, das zum Auftakt 0:1 gegen Neuseeland verlor.

Erster Tabellenführer der Gruppe B ist Weltmeister Argentinien nach einem 7:1 (5:1)-Kantersieg gegen Südafrika.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel