Nadine Kleinert und Christina Schwanitz stehen im Kugelstoß-Finale. Kleinert qualifizierte sich gleich im ersten Versuch mit 18,52 m.

Schwanitz machte es spannend und erzielte mit dem letzten Stoß von 19,09 m die fünftbeste Weite von allen. Um neun Zentimeter scheiterte Denise Hinrichs als 16. mit 18,36 m am Finaleinzug.

Beste war Neuseelands Weltmeisterin Valerie Vili mit 19,73 m. Als 20. überraschend ausgeschieden ist Athen-Olympiasiegerin Yumileidi Cumba aus Kuba mit 17,60 m.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel