Elisabeth Brown Trafton hat als erste US-Amerikanerin die olympische Goldmedaille im Diskuswerfen gewonnen.

Die 28-Jährige triumphierte überraschend mit 64,74 m und einem Vorsprung von 1,10 Metern vor der kubanischen Mitfavoritin Yarelis Barrios (63,74). Die Bronzemedaille sicherte sich in einem Wettbewerb auf mäßigem Niveau die Ukrainerin Olena Antonowa mit 62,59 m.

Deutsche Werferinnen waren nach dem verletzungsbedingten Olympia-Verzicht von Weltmeisterin Franka Dietzsch nicht am Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel