Im 200-m-Sprint der Frauen deutet bei Olympia alles auf einen erneuten Zweikampf zwischen Jamaika und den USA hin. Jeweils drei Läuferinnen aus den beiden Nationen qualifizierten sich für die Halbfinals am Mittwoch.

Schnellste war Sherone Simpson (Jamaika) in 22,60 Sekunden. Überraschend gut lief auch die bislang völlig unbekannte Russin Julia Tschermoschanskaja als Siegerin ihres Rennens in 22,63 noch vor der Jamaikanerin Kerron Stewart (22,74).

Die beste Leistung der US-Amerikanerinnen zeigte Allyson Felix (ebenfalls 22,74).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel