Danny Ecker und U-20-Weltmeister Raphael Holzdeppe vertreten Deutschland am Freitag im olympischen Stabhochsprung-Finale.

Das Duo meisterte in der Qualifikation am späten Mittwochabend jeweils 5,65 und gehört zu den 13 Athleten, die um die Medaillen kämpfen.

Dagegen blieb Tim Lobinger auf der Strecke. Der 35-Jährige scheiterte bei seinen vierten Olympischen Spielen an 5,65 und damit erstmals vorzeitig.

Auch für einen der großen Gold-Favoriten lag die Latte zu hoch: Weltmeister Brad Walker aus den USA schied ebenfalls aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel