Die ukrainische Siebenkämpferin Ludmilla Blonska verliert ihre Silbermedaille und wird vorerst von den Olympischen Spielen ausgeschlossen.

Dies entschied das Internationale Olympische Komitee (IOC), nachdem nach der A- auch die B-Probe der 30-Jährigen die anabole Substanz Methyltestosteron enthalten hatte. Da Blonska Wiederholungstäterin ist, steht ihr nun eine lebenslange Sperre bevor.

Sie war schon zwischen 2003 und 2005 wegen Dopings von Wettkämpfen ausgeschlossen gewesen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel