Nelson Evora hat Portugal das erste Dreisprung-Gold der olympischen Geschichte beschert.

Der Weltmeister gewann mit der Saisonbestleistung von 17,67 m knapp vor dem WM-Sechsten Phillips Idowu aus Großbritannien (17,62) und Leevan Sands von den Bahamas (17,59). Athen-Olympiasieger Christian Olsson hatte wegen einer Verletzung kurzfristig auf einen Start bei Olympia verzichten müssen.

Deutsche Springer waren nicht am Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel