Die Wunderläufer aus Kenia können es auch auf der ganz langen Strecke: Samuel Kamau Wanjiru den Marathon gewonnen und damit dem ostafrikanischen Land die erste olympische Goldmedaille über die Strecke beschert.

Der schnellste Läufer der Welt über die Halb-Marathon-Strecke legte die 42,195 km in olympischer Rekordzeit von 2:06:32 Std. zurück und kam vor Jaouad Gharib aus Marokko und dem Äthiopier Tsegay Kebede ins Ziel. Der 21-jährige Wanjiru setzte sich fünf km vor dem Ziel von seinen Verfolgern ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel