Frankreich hat der deutschen 4x200-m-Freistilstaffel der Frauen bei Olympia in Peking den Schwimm-Europarekord entrissen.

Die Französinnen blieben im Vorlauf in 7:50,37 Minuten 45 Hundertstel unter der Marke, die das DSV-Quartett beim damaligen EM-Triumph und Weltrekord 2006 in Budapest aufgestellt hatte.

Zudem schied die deutsche Staffel ohne Britta Steffen, die sich ganz auf ihren Einzelstart über 100 m Freistil konzentriert, in 7:58,11 auf Rang zwölf aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel