Der Franzose Alain Bernard hat die Goldmedaille über 100 Meter Freistil gewonnen. Der 25-Jährige setzte sich in 47,21 Sekunden gegen Weltrekordhalter Eamon Sullivan aus Australien (47,32) durch.

Im Halbfinale hatten zunächst Bernard mit 47,20 und anschließend Sullivan mit 47,04 Sekunden neue Weltrekorde aufgestellt.

Bronze teilen sich die zeitgleichen Jason Lezak aus den USA und der Brasilianer Cesar Cielo Filho (47,67.) Titelverteidiger Pieter van den Hoogenband wurde Fünfter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel