Milorad Cavic ist im Pekinger Vorlauf über 100 m Schmetterling Europarekord geschwommen.

Der Serbe blieb in 50,76 Sekunden sechs Zehntel unter der vier Jahre alten Marke des Ukrainers Andrei Serdinow.

US-Superstar Michael Phelps qualifizierte sich als Zweiter (50,87) für das Finale. Sang- und klanglos schieden dagegen die beiden deutschen Starter Benjamin Starke (53,50) auf Rang 41 und Thomas Rupprath auf Platz 44 aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel