Die frühere Weltklasseschwimmerin Franziska van Almsick traut den deutschen Medaillen-Hoffnungen Britta Steffen und Paul Biedermann bei den Olympischen Spielen in London (27. Juli bist 12. August) zumindest den Sprung aufs Podest zu.

"Ich glaube, dass beide Druck gewöhnt sind. Von einer Doppel-Olympiasiegerin darf man erwarten, dass sie damit umgehen kann. Paul Biedermann hat in den letzten Jahren gezeigt, dass er immer für Medaillen gut ist", sagte die 34-Jährige "Sky".

Van Almsick hatte an vier Sommerspielen teilgenommen und vier Silber- sowie sechs Bronzemedaillen gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel