Bei den 4x100-m-Lagenstaffeln sind bereits im Vorlauf die Europarekorde gepurzelt.

Zunächst unterbot das britische Frauen-Quartett in 3:59,14 Minuten seine alte Bestmarke um 19 Hundertstelsekunden, anschließend schwamm die britische Männer-Staffel in 3:33,83 Minuten ebenfalls Europarekord. Doch nur kurze Zeit später konterte Russland (3:33,59).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel