Ungarns Wasserballer haben den Hattrick perfektgemacht und zum dritten Mal in Folge olympisches Gold aus dem Becken gefischt.

Der Rekord-Olympiasieger setzte sich vor 4000 Zuschauern im Yingdong Natatorium von Peking in einem hochklassigen Endspiel mit 14:10 gegen den Überraschungs-Finalisten USA durch.

Das US-Team, das erstmals nach 1988 in Seoul wieder in einem Finale stand, verpasste damit seinen ersten Triumph bei Olympia.

Bronze holte Weltliga-Gewinner Serbien durch ein 6:4 im brisanten Duell gegen Europameister Montenegro.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel