Exakt drei Wochen vor dem Auftakt der 21. Olympischen Winterspiele in Vancouver ist das olympische Feuer in die gastgebende Provinz British Columbia zurückgekehrt.

Beim längsten nationalen Fackellauf der Olympia-Geschichte wird es von rund 12.000 Läufern seit dem 30. Oktober insgesamt 106 Tage lang über 45.000 Kilometer getragen.

Die Fackel erreichte am Donnerstag am Kicking Horse Pass in den Rocky Mountains die Grenze zwischen den Bundesstaaten Alberta und British Columbia.

Um 16.27 Uhr Ortszeit (1:27 Uhr MEZ) übernahm Wally Buono, der bekannte Football-Trainer der BC Lions aus Vancouver, in 1627 Metern Höhe in den Rocky Mountains die Flamme von Albertas früherem Premier Peter Lougheed.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel