Jacques Rogge sieht einer Wiederwahl von Thomas Bach zum Vizepräsidenten des Internationalen Olympischen Komitees in Vancouver offenbar zuversichtlich entgegen.

"Herr Bach ist ein sehr respektiertes Mitglied des IOC. Ich denke, er kann ruhigen Herzens nach Vancouver fliegen", erklärte der IOC-Präsident am Donnerstag in einer Telefon-Pressekonferenz aus Lausanne.

Bach, 2000 in Sydney erstmals zum Vizepräsidenten und 2006 in Turin wiedergewählt, meint vor der IOC-Session am 9./10. Februar am Schauplatz der 21. Olympischen Winterspiele (12. bis 28.02):

"Es gibt bisher keinen Gegenkandidaten, aber den kann es kurzfristig noch geben. Ich habe selbst 1996, 2000 und 2006 drei heftig umstrittene Wahlgänge erlebt."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel