Vancouvers Bürgermeister Gregor Robertson hat die Wetter-Problematik in der Olympia-Region heruntergespielt.

"Es ist in den vergangenen Tagen und Wochen ein verzerrtes Bild der Situation entstanden. Obwohl wir den mildesten Januar in der Geschichte unserer Stadt erleben, hat das Whistler-Gebiet jede Menge Schnee", sagte Robertson.

Die 125 km nördlich von der Olympia-Stadt gelegene Whistler-Region ist Schauplatz der alpinen Ski-Wettbewerbe und der nordischen Konkurrenzen.

Im Gegensatz zu Whistler allerdings herrschte in Cypress Mountain vor den Freestyle- und Snowboard-Wettbewerben aufgrund des ungewöhnlichen Schneemangels in den vergangenen Wochen hektische Betriebsamkeit.

Die Austragung der dortigen Wettkämpfe soll durch die Anlieferung von gut 300 LKW-Ladungen Schnee aus höheren Regionen gesichert werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel