Zwei Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen in Vancouver können russische Wintersportler zu Millionären machen.

Das Nationale Olympische Komitee hat eine Million Dollar (rund 720.000 Euro) für die Sportler ausgelobt, die in Kanada zweimal triumphieren. Das kündigte NOK-Chef Leonid Tjagatschow bei einer Pressekonferenz in Moskau an.

Für ein Olympiagold hatte Russland zuvor bereits 100.000 Dollar und ein Luxusauto als Prämie ausgesetzt, Nachbar Kasachstan schüttet sogar 250.000 Dollar für einen Olympiasieg aus.

Die deutschen Stars können zum Vergleich von solchen Summen nur träumen. Die Deutsche Sporthilfe zahlt für eine Goldmedaille 15.000 Euro.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel